Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken &handeln! Willst du auch an der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos
und Materialien:

Burger aus ner toten Kuh mit Chemie und RoteBeete Geschmack

Neue Erfindung:

„Aus den Stammzellen einer toten Kuh hat der Forscher Mark Post neues Fleisch gezüchtet. Das soll die Umwelt entlasten und Ernährungsproble lösen. Viele Experten sind skeptisch – auch weil die Produktion eines Burgers noch 250.000 Euro kostet.“

Der Labor-Burger benötigt Zusätze

„Dieses Fleisch schmeckt allerdings dann noch nicht wie Fleisch. Deshalb müssen diverse Zutaten hinzugesetzt werden, sagt die Wissenschaftlerin Helen Breewood: „Wenn der Burger nicht nach normalem Fleisch aussieht und auch nicht danach schmeckt, wird er sich nicht durchsetzen“. Deshalb haben die Wissenschaftler unter anderem den Saft von roter Beete hinzugefügt, damit die Stammzellenmasse rot wird. Brotkrümel, Karamel und Safran sollen den Geschmack verbessern.“

Da fällt mir grad gaaar nix mehr zu ein, daher einfach nur hier den

→Link: Mehr Infos dazu!!

Bitte das Audio File anhören auf der Seite.

Supi & Spitze

 

 

 

 

Kommentar verfassen

..noch mehr Gedöns..