Socke am Baum

zeitgeist_freiheit
Open Source für eine friedliche und bessere Welt.

Was ich am Wochenende vorhabe? Ich werde mir ein paar Socken schnappen und sie in BÄume hängen. So hier und da. Aktion: Socke am Baum ! — (PDF mit Infos ==>  Aktion Socke am Baum_00001.pdf)
Bist Du dabei?  Es kostet nicht viel Mühe, ist aber ein schönes Zeichen, um kundzutun, dass etwas faul ist in unserem Staate – und auf der Welt. Falls ihr also in den nächsten 4 Wochen an Socken vorbei kommt – grüsst schön und schaut mal rein, ob ein Zettel drin ist ((-:

aktion_socke_am_baum

 

Zitat des Intiators:

Aktion
„Socke am Baum“
Bist Du dabei? Es darf und soll geteilt werden!

Wenn es am schönsten ist, sollte man aufhören oder es beenden.
Also es wird Zeit Leute, Menschen, Freunde, Feinde und Bekannte!!

Die Regierung oder der Steuer-Apparat des Staates verschwenden offensichtlich ca.
60 000 000 000,00 € (60 Mrd Euro) jährlich. (für die Zahlen übernehme ich keine Gewähr!)
und das sind nur Schätzungen. Also kann es auch viel mehr sein.

Wenn man diese Summe nun durch die Gesamtbevölkerung teilt, würde jeder Bürger dieses Landes
750,00 € mehr im Jahr haben. Nur ein Beispiel, eine vierköpfige Familie würde dann auf 3000,00 € mehr im Jahr kommen.
Seit 2005 ist die Summe der Steuerverschwendung immer um die
30 000 000 000,00 € (30 Mrd Euro)
beziffert worden. Doch seitdem sind wir nun 8 Jahre weiter und deshalb denke ich schon, das die 60 000 000 000,00 € schon sehr nah an die Realität rankommen!

Man stelle sich vor, was man wirklich Nützliches damit anfangen könnte?

-Alters und Kinderarmmut wären Geschichte.
-besser Unterstützung, bei Jungunternehmer und für Selbständige am Anfang.
-weniger Lohn und Einkommenssteuer oder gar Umsatzsteuer.
-höheres Kindergeld.
-bessere Instandhaltung, der Infrastruktur.
und und und…………….Möglichkeiten gibt es sicher unzählige!

Was hinzukommt, durch den Umgang mit unseren Steuergeldern, wird die Hinterziehung sicherlich auch gefördert.
Denn wenn das System erst mal etwas fairer und gerechter für Jedermann ausgelegt ist und praktiziert würde.
Würden sich wahrscheinlich eine ganze Menge mehr Menschen, sich nicht der Gefahr der Steuerhinterziehung aussetzen.
Manche tun es aus Gier, aus Prinzip oder einfach nur, weil es schlicht und einfach um das eigenen Leben sprich, um die Existenz geht. (Dieses soll nicht als Anstiftung oder Rechtfertigung dienen!)

Legt man das Geld der Hinterziehung jetzt noch oben auf die Steuerverschwendung drauf, würden man sicher wirklich noch viel mehr erreichen?
Genau wie das Hinterziehen von Steuern bestraft wird, sollte das Verschwenden bestraft werden! Nicht mehr und nicht weniger.

Da unser Sparstrumpf immer mehr schrumpft oder wir kaum noch Möglichkeiten haben ihn zu füllen. Für etwas schlechtere Tage. Die sicherlich auch wieder kommen werden. Viele Menschen üben ja heute schon mehrere Jobs aus um überhaupt einigermaßen über die Runden zu kommen. Wir kaum noch unsere Kinder wahrnehmen und die Zeit für uns selbst an vielen Ecken und Kanten fehlt.
Könnten wir doch Bundesweit jeder der was ändern möchte eine von unseren Socken an irgendwelche Bäume oder sonst wo aufhängen, am besten noch ein Loch reinschneiden! Um zu zeigen, das wir, das deutsche Volk kaum noch Geld für sich selbst hat. Obwohl so viel Geld zum Fenster rausfliegt oder einfach nur verbrannt wird.
Wir retten Banken, andere Staaten. Doch wer rettet uns?

Mitmachen kann jeder!
Wir brauchen uns hierfür nicht zu mögen oder der selben Ansichten sein und auch egal welcher Glaube, politische Einstellung und auch Herkunft.
Denn das System, dem wir dieses unseres Geld anvertrauen tragen wir gemeinsam mit unsere Hände Arbeit!
Aus diesem Grund zählt einfach nur der Zusammenhalt und der Willer was zu erreichen.

Ich bin dabei René Neumann

 

 

Teilen
Share

2 thoughts on “Socke am Baum

Kommentar verfassen

Share