Marienkäfer Überwinterung

Die kleine Überwinterungsgeschichte einer Castroper Marienkäferfamilie (-;

Oktober:
– 28 Marienkäfer zwischen Fensterrahmen eingekuschelt in Castrop gefunden, wie tot.
– Im kleinen Pappkarton Transport nach Dortmund
– Einzug in winddichte Dose mit Blättern, Schachtel und ein paar Ästen und Grünzeug, Deckel druff mit LÖchern und ab auf den Balkon
November:Winterschlaf
Dezember: Noch mehr Winterschlaf
Januar: noch vieeel mehr Winterschlaf
Februar:
– Wach werden und Sonnenbaden in den ersten warmen Tagen.
– Jetzt aber Hunger. Fütterung mit Apfelstückchen und in Milch eingelegten Brotstückchen.
– Kuscheln und noch ausruhen und Kräfte sammeln
März: Alle wach und ab in die Botanik (-; Danke, Dr. Matze

 

marienkinder

Teilen
Share

One thought on “Marienkäfer Überwinterung

Kommentar verfassen

Share