Meine Geschichte

GEZ' s noch klein

Chronologie meiner Geschichte

 

  • 2012 – Beiträge teilweise nicht mehr bezahlt
  • 2013 – Beiträge nicht mehr bezahlt.
  • 13. August 2013 – Vorab E-mail an den ARD ZDF Deutschl.Radio Beitragsservice geschrieben
  • 13. August 2013  – E-mail Bestätigung bekommen
  • 14. August 2013 – Widerspruch schriftlich mit Begründung und Belegen per Brief /Einschreiben abgesendet
  • September 2013 – Antwort vom ARD ZDF Deutschl.Radio Beitragsservice, Forderung: 256,30 €
  • 4. Oktober 2013  –  Beitragsbescheid bekommen, keine Stellungnahme auf meine Schreiben
  • Ende Oktober  2013 – Mahnung und Vollstreckungsankündigung bekommen
  • 6. November 2013 – Vollstreckungsbescheid der Stadt erhalten, Telefonate geführt und nachgefragt
  • 7. November 2013 – erneuten Widerspruch + Befreiungsbescheinigung abgeschickt
  • Dezember 2013  – Bestätigung der vorläufigen Befreiung bekommen
  • Jan – April 2014 –  bisher keine weiteren Zahlungsaufforderungen oder Bescheide bekommen. Allerdings auch keine Antworten auf meinen Widerspruch oder meine Fragen.
  • Juni 2014 – Zahlungsaufforderung bekommen
  • Juli 2014 – Erneute Zahlungsaufforderung erhalten
  • August 2014 – Erneute „Bitte“ zur Zahlung, jetzt mit plötzlich reduzierter Summe 166,40 EUR (warum auch immer)
  • September 2014 – Benachrichtigung über bevorstehende Zwangsvollstreckung
  • Dezember 2014 – Ohne weitere Ankündigung: KONTOPFÄNDUNG über die Stadt, Konto gesperrt. So isset.
  • Januar 2015 – Persönlich vorgesprochen, Stadt und GEZ zeigen sich uneinsichtig. Regelung: Ich bezahle die alte Summe der Jahre 2012 bis Juli 2013 in Mini Raten ab. Ab August 2013 (Widerspruch) bis jetzt „Vorläufige Befreiung“. Bis zur weiteren Erklärung.
  • August 2015: Teilsumme für 2012 und 2013 abbezahlt, Pfändung von meinem Konto wird entfernt.
  • Rundfunkbeitrag 2014, 2015 und 2016 nicht mehr bezahlt – Ruhe im Karton, nichts mehr gehört.
  • Feb 2017 – Überraschendes Schreiben der Firma ARD ZDF Beitragsservice: Ablauf der „Befreiung“?? zum 31.03.2017
  • April 2017-  Neue Rechnung mit nicht nachvollziehbarem Sprung von 2015 nach 2017 mit angeblichen Doppelbuchungen. Neue Forderung: 52,50 EUR.
  • Mai 2017 – Meine Antwort: Antrag auf Befreiung der Rundfunkbeitragspflicht an die Firma ARD ZDF Beitragsservice GmbH
  • Mai 2017 – Mein 2. Schreiben: Antrag auf Befreiung von der Rundfunkbeitragspflicht aus Gewissengründen. Mit Vermerk auf meine unbeantworteten Schreiben von 2013, 2014 und 2015 an den Westdeutschen Rundfunk Köln, Intendant Tom Buhrow

 

…..

Zwangsabo GEZ 😉

Weitere Infos:

Kommentar verfassen